Zucchini-Gnocchi

by Dani

Gemüseauflauf

Rezept drucken
Portionen: 4 Zeitaufwand:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 300 g Zucchini
  • 250 g Ricotta
  • 1 Ei
  • 40 g Parmesan gerieben
  • 100 g Dinkelmehl
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Parmesan zum Servieren

SO WIRD'S GEMACHT

  1. Die Zucchini waschen und fein reiben. 1,5 TL Salz dazugeben und ca. 30 Minuten stehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Beides beiseite stellen.
  3. Die geriebene Zucchini fest ausdrücken. Das geht am besten mit einem Mulltuch. Es sollte möglichst keine Flüssigkeit mehr dabei sein.
  4. Ricotta, Ei, Mehl und geriebenen Parmesan mit dem geriebenen Zucchini mischen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen (beim Salz etwas vorsichtig sein, da die Zucchini schon vorher gesalzen wurde). Der Teig soll leicht klebrig sein.
  5. Den Teig nun in 3 Portionen teilen und jede Portion auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer ca. 2 cm dicken Rolle ausrollen. Mit einem scharfen Messer ca. 1,5 cm dicke Gnocchi schneiden.
  6. Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi dann bei mittlerer Hitze hineingeben. Sie sind fertig wenn sie oben schwimmen.
  7. In der Zwischenzeit die Butter in einer großen Pfanne schmelzen und den Zwiebel und die Tomaten darin anschwitzen.
  8. Wenn die Gnocchi fertig sind, diese in der Butter-Tomaten-Mischung schwenken und mit geriebenem Parmesan servieren.

Das könnte dir auch gefallen