Tomatensugo

by Dani

Tomatensugo

Tomatensugo Einmachen & Co. Tomatensugo European Rezept drucken
Portionen: 6-7 Gläser (je nach Größe)
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • ca. 4 kg Fleischtomaten
  • 3 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 200 g Tomatenmark
  • frischer Basilikum
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, evtl. Chilipulver

SO WIRD'S GEMACHT

  1. Die Tomaten waschen, Strunk entfernen und über Kreuz einschneiden. Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Tomaten kurz blanchieren bis die Haut leicht aufspringt. Tomaten kurz kalt abschrecken und die Haut abziehen.
  2. Die Tomaten grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden.
  3. Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin kurz anschwitzen. Tomatenmark hinzufügen und kurz anbraten.
  4. Die Flüssigkeit von den geschnittenen Tomaten größtenteils abgießen und dann die Tomaten zur Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben.
  5. Das Sugo im offenen Topf ca. 1,5 bis 2 Stunden leicht köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren.
  6. In der Zwischenzeit Gläser waschen und mit kochendem Wasser sterilisieren.
  7. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Chilipulver leicht abschmecken. Alles kurz etwas feiner pürieren.
  8. Den Basilikum waschen und klein hacken. Unter das fertige Sugo rühren.
  9. Das noch heiße Sugo in die vorbereiteten Gläser füllen und dann auf dem Kopf stehend auskühlen lassen.

ANMERKUNGEN von der GAUMENSPIELEREI

Das Sugo hält sich mind. 6 Monate und schmeckt ausgezeichnet zu Nudeln, als Basis für Eintöpfe, Tomatensuppe oder Lasagne. Da es beim Kochen nur mild gewürzt ist, kann man es bei der Verwendung dann beliebig nachwürzen.

Das könnte dir auch gefallen