Buchweizen-Nuss-Granola

by Dani

Buchweizen-Nuss-Granola

Buchweizen-Nuss-Granola Frühstück & Snacks Buchweizen-Nuss-Granola European Rezept drucken
Zeitaufwand:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

  • 100 g Buchweizen
  • 40 g Walnüsse
  • 40 g Haselnüsse
  • 30 g Mandelsplitter
  • 40 g Quinoa gepufft
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 20 g Kokosflocken
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 4 EL Honig
  • 4 EL Kokosöl

SO WIRD'S GEMACHT

  1. Den Backofen auf 180 Grad Heißluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Walnüsse und Haselnüsse grob hacken.
  3. Buchweizen, Walnüsse, Haselnüsse, Mandelsplitter, gepufften Quinoa, Sonnenblumenkerne und Kokosflocken in einer Schüssel vermischen.
  4. Anschließend Honig und Kokosöl dazugeben und nochmal alles gut mischen.
  5. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Im Backofen ca. 10 bis 15 Minuten goldbraun backen. Dabei die Masse immer wieder kontrollieren und hin und wieder umrühren. Es kann sehr schnell gehen, dass die Masse verbrennt und nicht mehr genießbar ist.
  6. Wenn die Masse goldbraun ist, diese aus dem Backofen nehmen und gut auskühlen lassen (sie wird erst knusprig wenn sie abgekühlt ist).
  7. Das kalte Granola in Gläser oder Becher füllen und verschließen. So hält es sich einige Wochen.

Das könnte dir auch gefallen