Wirsingstrudel

by Dani

Wirsingstrudel

Wirsingstrudel Quiche, Strudel & Co. Wirsingstrudel European Rezept drucken
Portionen: 6 Zeitaufwand:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

ZUTATEN

Teig:

  • 350 g Mehl
  • 200 g Hartweizengrieß
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl

 

Füllung:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 450 g Wirsing
  • 300 g Speck gewürfelt
  • 100 g Bergkäse
  • 3 EL Sauerrahm
  • 1 EL Rapsöl
  • evtl. Salz, Pfeffer, Kümmel, Chilipulver

SO WIRD'S GEMACHT

  1. Für den Teig Mehl, Hartweizengrieß, Salz und Trockenhefe mischen. Mit 2 EL Olivenöl und ca. 220 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt ca. 45 Minuten rasten lassen.
  2. In der Zwischenzeit für die Füllung die Zwiebel schälen und klein schneiden. Den Wirsing waschen und klein schneiden. Den Bergkäse grob raspeln.
  3. In einem großen Topf das Rapsöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig anbraten.
  4. Den Wirsing dazugeben und einmal kurz mit anbraten. Mit etwas Wasser aufgießen, Kümmel dazugeben und bei kleiner Flamme ca. 15 Minuten weich kochen lassen. Immer wieder Wasser nachgießen. Dann den Wirsing vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen.
  5. Anschließend Speck, Bergkäse, Sauerrahm, Pfeffer und Chilipulver dazugeben. Evtl. noch nachsalzen, der Bergkäse und der Speck sind aber schon sehr salzig.
  6. Den Backofen auf 180 Grad Heißluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  7. Den Teig halbieren, nochmal kurz jede Hälfe durchkneten und anschließend dünn ausrollen.
  8. Jeweils in die Mitte des Teiges länglich die Füllung geben. Die Ränder mit Olivenöl einstreichen, auf zwei gegenüberliegenden Seiten einschlagen und zusammenrollen.
  9. Die zwei Strudeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Olivenöl einpinseln und im Backofen ca. 25 Minuten backen bis die Strudel außen leicht goldbraun werden. Kurz abkühlen lassen und mit Sauerrahm genießen.

Das könnte dir auch gefallen